Neues Dopingstatut ab 2021

Verfasst von am 9. Dezember 2020
 

Im Rahmen des Sportparlaments wurde am 20.11.2020 das neue Dopingstatut von Swiss Olympic verabschiedet, welches am 1. Januar 2021 in Kraft tritt.

Am schweizerischen olympischen Dopingstatut sind einige Änderungen und Neuerungen vorgenommen worden. Insbesondere wird das neue Statut besseren Schutz für Informanten bieten, während angeklagte Sportler von einem kostenlosen Rechtsbeistand profitieren. Zudem wurde festgelegt, dass Athleten/Innen mit einer Swiss Olympic Card ein Anti-Doping-Training absolvieren müssen. Alle Änderungen der Statuten bezüglich Dopings sowie ausführlichere Erläuterungen finden sich im angehängten Dokument.

201123_doping-statut-2021_aenderungen_DE.pdf


Kategorie:   News

Die Kommentarfunktion ist geschlossen..